Der Schlüssel zur Seele

 

Sigmund Freud nannte die Träume das "Tor zum Unterbewusstsein". Ihre Symbole sind ein Schlüssel zu einer anderen Welt, die sich für uns Astrologen nicht unvertraut darstellt. 

 

Träume müssen keine direkten, astrologischen Inhalte haben um für uns auf einer universellen Symbolebene deutbar zu sein. Interessant ist, wie sich die Elementverteilung im Horoskop auf den Inhalt der Träume bemerkbar macht.

 

Es gibt verschiedene Ebenen des Traumgeschehens. In diesem Block-Seminar werden verschiedene Modelle vorgestellt und Träume in der Entschlüsselung der astrologsichen Symbolik konkret gedeutet.