Systemische Aufstellung

Das Planetenbrett ist eine Aufstellung mit Figuren, die den verschiedenen Bezugssystemen des Klienten entsprechen. Es lehnt sich an die Arbeit mit dem Systembrett an, wie sie durch Ludewig, Wilken, Polt und Rimser entwickelt wurde.

 

Entsprechend den vier Quadranten des Horoskopes können das aktuelle Beziehungssystem, die Ursprungsfamilie, die Arbeit und weitere Systeme wie der Freundeskreis oder die Vereinsarbeit aufgestellt werden, dazu auch Eigenschaften, die erwünscht sind oder Hindernisse, die bearbeitet werden wollen.

 

Häufige Themen sind: 


- Beziehungsmuster

- Blockaden und Hindernisse auflösen
- berufliche Zielsetzung definieren

- Aufarbeitung traumatischer Erlebnisse
- Vorausschau auf anstehende Aufgaben

 

In der Beratung suchen wir nach Zielformulierungen und Ressourcen unserer Heimatsysteme. Es wird visuell sichtbar, welche Personen uns untersützen und welche uns behindern und es werden verschiedene Lösungsmöglichkeiten erarbeitet.

 

Mithilfe des Horoskops lassen sich Dynamiken in der Zukunft leichter erkennen und Personen, die eine besondere Rolle für die momentane Situation spielen, beschreiben. Neptun zeigt beispielsweise Geheimnisse und verschwundene Personen an, Uranus Außenseiter und Schicksalswendungen, Saturn Überregulierung und Disziplinierung und Jupiter Mentoren und Weltanschauungen.

 

Der Klient bleibt immer frei in der Wahl seiner Figuren und ihrer Positionen.

 

Dauer: 2 Stunden

Kosten: 90 Euro

Kurzversion: 3/4 Stunde 40 Euro


Die Beratung kann aufgezeichnet werden.