Epochen der Menschheit

Die Einteilung der Lebensphasen nach dem Schlüssel der Alterspirale kann man auch auf die Zeitalter übertragen. Demnach treten wir im Jahr 2045 in das Zeitalter des Steinbocks ein. Die Epoche des Wassermanns währt schon über 2800 Jahre - beginnend mit Homer und den Stadtstaaten Kreta und Sparta.

 

Die julianische Zeitrechnung, die zur Zeit Cäsars[2] von seinen Hofastronomen Sosigenes aus Alexandria mit Einführung eines Schaltjahres entwickelt wurde, beginnt fiktiv im Jahr 4713. (3) Das Jahr wurde von Joseph Justus Scaliger 1583 als gemeinsamer Nullpunkt von römischer Indiktion (Steuerkalender, 15), goldener Zahl (Osterdatum,19) und dem Sonnenzyklus (Solarkalender,28) identifiziert.  Der Zeitstrahl beginnt also im Jahre 4713 in den Zwillingen und verläuft durch Epochen des Matriarchats (Stier – 4277), Hochkulturen (Widder - 3623), Völkerwanderung  (Fische - 2533) und Neuzeit (Wassermann - 789 v. Chr.) und mündet im Jahr 2045 in das „goldene Zeitalter“ Saturns, dem Steinbock. (4)

Die Altersspirale teilt den Tierkreis in zwei Hälften, ausgehend von der ursprünglichen doppelten Zeichenordnung, in der jedem der sieben alten Planten zwei Zeichen zukamen. Die Zahlenabstände folgen der Fibonaccireihe, 3,5,8,13, und beginnen dann noch einmal nach dem Schema der Doppelspirale. Daraus errechnen sich die unterschiedlichen Längen der historischen Epochen, die ich in Abweichung zu der bisherigen statischen Ordnung der Zeitalter deshalb bevorzuge, weil sie dem sich entschleunigenden Verlauf nach den Anfangsinnovationen entspricht. Die Neuzeit (Wassermannzeitalter) nimmt mit einem Zeitraum von 789 v. Chr. bis 2045 n. Chr. die größte Epoche ein - von den frühen Griechen bis heute und hat die Zeit fast unendliche ausgedehnt erscheinen lassen, was in der Gegenreaktion zu ständigen „Verdichtungsversuchen“ führte (neuer, weiter, schneller, besser). (5)

Es geht mir mit der Einteilung hier erstmal um einen kurzen, groben Überblick der Historie, um die jeweiligen Mythen einer Epoche vor dem geschichtlichen Hintergrund besser verstehen und einordnen zu können. Auch dabei ist klar, dass die Zuordnung von größtenteils mündlichen Überlieferungen sich nur bedingt in eine astrologische Ordnung bringen lassen. Aber das ist ja auch die „Natur“ der Mythen, dass sie sich nur bedingt dem rationalen Verstand eröffnen. Die Vorstellung unserer Geschichte wird zu jedem Zeitpunkt von uns verändert und bleibt nur über den Mythos zugänglich – dem simultanen, synchronen Bild, das für uns eine Bedeutung hat.

 

3 +2+ 3+5+8+13+3+5+8+13+21+34 = 118       Altersspirale

25.654[6] : 118 = 218                                            Präzession

-----------------------------------------------------------------

218 x 13 = 2834 /  2045 - 2834 = - 789  Wassermann

218 x 8 = 1744 + 789 = - 2533  Fische 

218 x 5 = 1090 + 2533 = - 3623 Widder 

218 x 3 = 654 +3623 = - 4277  Stier

218x2 = 436 + 4277 = - 4713 Zwilling

 

 

Planet, Phase

Merkmale

Zeitverhältnis

Zeitalter

Merkur

Zwilling

4713 - 4277

Szenerien, Beobachtungen, Try&Error, Versuchs­anordnungen, dualistische Weltbilder, Paradoxa  

„Typische“ Zeit

 Ausdrucksfunktion

3-5

Hervorstechen einzelner Kulturen. Bsp.: Daxikultur in China, die Halafkultur in der Türkei, die Trichterbecherkultur in den Alpen und die Vincakultur in Osteuropa

Venus

Stier

4277 - 3623

Figurinen, Modellierungen, Ausschmückungen, Naturverehrung, Sinnlichkeit, 

Freizeit

Bedürfnis-verschiebung

5-8

Kulturspezifische Weiterentwicklungen und Entstehen der ersten großen Stadtstaaten mit religiös geprägten Verwaltungsstrukturen

Mars

Widder

3623 - 2533

Action, Drama, Heldentum, Power, Katharsis, Bronzezeitalter,

Momentum

Antriebs-überschuss

8-13

Großreiche und Völkerwanderung ausgehend von Ägypten, Sumer, Induskultur, chinesisches Großreich und den indogermanischen Völkern

Neptun

Fische

2533 - -789

Sinnsuche, Religio, Besinnung, Traumzeit, Spiritualität, Gemeinschaft, Einheit,

Dauer

Rückbindung

13-21

Tao, Gnosis, Sufismus, Kabbala, Runen, I-Ging, Tarot, Mystik, Kykladen, Minoer, Gilgameshepos, Pyramiden, Stonehenge

Uranus

Wassermann

-789  – 2045

Love&Peace, Flower Power, Generation X, Age of Aquarius, Everything Goes, Popart,

Wandlung

Individuation

             21-34

Demokratie, Technik, Fach-Wissenschaft, Freiheitsbewegung, Investigation, Reformation, Aufklärung, Emanzipation

      Saturn

    Steinbock

2045 - 2625

Regulierung, Struktur, Fundament, Verdichtung, Konzentration, Hierarchie, Konservativität

Regulierung

Normen-Habitus

34-37

Weltregierung, Menschheitsgesetz, Einheitssprache, Strukturenrealismus, Werterelation, Quantentheorie,  Systemdenken,  

 

 

 


[1] Siehe Andreas Bleeck, Zeit und Identität, Astronova, 2015

[2] Deren erste Darstellung bis zu 70.000 Jahren zurückgeht. Die Felsbilder des Valcamonica in der Lombardei, sind die weltweit größte Fundregion prähistorischer Petroglyphen. Aktuelle Schätzungen gehen von insgesamt 300.000 Objekten aus.

[3] Jürgen Malitz: Die Kalenderreform Caesars. Ein Beitrag zur Geschichte seiner Spätzeit. In: Ancient Society. Bd. 18. Universitas Catholica Lovaniensis, Leuven 1987, S. 103–131

[4] Das Steinbockzeitalter wurde 2008 mit dem Eintritt Plutos in den Steinbock durch die große Wirtschaftskrise bereits angekündigt. Neue Strukturen und Sicherungssysteme müssen aufgebaut werden.

[5] In „Zeit und Identität“ wird diese Phase phyolgenetisch als „Twens“ bezeichnet (21-34) und unter das Zeichen der Individuation gestellt. Im Steinbockzeitalter geht es ontogenetisch dementsprechend dann um eine Periode (knapp 600 Jahre) der Reifung, wie sie der Mensch mit ca. 34 Jahren  erfährt.

[6] Die Präzession beträgt ungefähr 25.700 Jahre. Die Berechnung differiert, je nachdem man sie auf die Rückkehr auf den Ursprungspunkt berechnet, oder auf die inzwischen erfolgte Weiterdrehung der Erde (ca. 100 Jahre Unterschied).